Inktober 2020 – Teil 2 von 6

So wie jedes Jahr ein neues FIFA erscheint, gibt es auch jedes Jahr (seit 2009) einen neuen Inktober. Das ist ein Event im Oktober jeden Jahres, bei dem Künstler zu bestimmten Begriffen jeden Tag ein anderes Bild zeigen. Die Begriffe sind entweder eine “offizielle” Liste oder ganz der Freiheit der Künstler überlassen. Beim Inktober 2020 habe ich auch mitgemacht, durch fehlende künstlerische Fertigkeiten aber habe ich zeichnen lassen (Ireysword auf Instagram hat für mich gezeichnet). Von mir kamen die Themen der Bilder und manchmal auch Ideen für die Umsetzung. Und hier ist für euch, als Rückblick, jetzt Teil 2!

Inktober 2020 - 07.10.

Der 07.10. beim Inktober 2020 war Poseidon gewidmet. Und die vermutlich lustigste Geschichte um den Gott des Meeres und der Pferde handelt von der Schirmherrschaft über Athen, die sowohl Poseidon als auch Athena haben wollten. Beide Götter machten der Stadt ein großes Geschenk und die Bewohner sollten bestimmen, welches ihnen lieber war und die so den Streit entscheiden. Athena schenkte den Bürgern der zu diesem Zeitpunkt noch namenlosen Stadt einen Olivenbaum, während Poseidon mit seinem Dreizack in den Boden stieß und so eine Quelle von salzigem Wasser entstehen ließ. Ihr dürft gerne mal raten, wer den Streit gewonnen hat…


Inktober 2020 - 08.10.

Den 08.10. haben wir einem weiteren Helden gewidmet: Herakles (oder Hercules, wenn man es eher mit dem Lateinischen hält). Zu dessen berühmten zwölf Arbeiten, die er als Abbitte erledigen musste, nachdem er seine Kinder im Wahn erschlagen hatte, gehörte das Erlegen des unverwundbaren Nemëischen Löwen. Pfeile prallten einfach an dem Tier ab und Herakles erwürgte den Löwen dann einfach. Mit dessen eigenen Krallen zog Herakles das Fell des Löwen ab und trug es fortan als Umhang. Im Disney-Film aus den 1990ern wurde die Rolle des Löwenfells sehr prominent besetzt.


Inktober 2020 - 09.10.

Auch für den 09.10. hatte ich kein Ereignis, also musste wieder eine Gottheit oder ein Held herhalten. Und mitten im Herbst, in der Erntezeit, musste einfach Demeter an der Reihe sein. Die Göttin für die Fruchtbarkeit von Saat und Getreide hatte allerdings auch eine Tragödie durchzustehen, als ihre Tochter Kore, auch bekannt als Persephone, von Hades entführt wurde, weil dieser sich eine Frau wünschte. Demeter trauerte und verbot den Pflanzen zu wachsen und Früchte zu tragen. Als die Menschen langsam starben, sorgten die anderen Götter dafür, dass Hades Kore wieder frei gab. Durch eine List sorgte er aber dafür, dass Kore nicht ganzjährig in der Oberwelt bleiben konnte. So entstanden letztlich die Jahreszeiten.


Inktober 2020 - 10.10.

Am 10.10. ist der Todestag des römischen Feldherrn Germanicus, der 19 n. Chr. verstarb und vor allem für seine Feldzüge in Germanien bekannt war – den Namen erbte er aber schon zuvor von seinem Vater. Germanien war seit Jahrzehnten immer wieder ein Interessengebiet der Römer und die ersten Beschreibungen lieferte Iulius Caesar in seinem Buch De bello Gallico. Er beschreibt aber auch sehr merkwürdige Tiere, die er im Bereich der heutigen Mittelgebirge gesehen hat. Diese Tiere, ziegenartige Elche ohne Kniegelenke, lehnen sich zum schlafen an Bäume oder Büsche und könnten, wenn man ihren Spuren folgt und die Pflanzen ansägt oder unterhöhlt, gefangen oder getötet werden.


Inktober 2020 - 11.10.

Für den 11.10. haben wir uns Theseus angenommen, der besonders durch seine Begegnung mit dem Minotauros Berühmtheit erlangte. Dieser lebte auf Kreta in einem Labyrinth, nachdem ihn König Minos auf Grund des abstoßenden Äußeren dort hinein verbannt hatte. Ariadne, die Tochter des Monis, verliebte sich in Theseus und schenkte ihm einen langen Faden, den Faden der Ariadne, mit dessen Hilfe er aus dem Labyrinth zurückfinden könnte. Theseus erschlug das Mischwesen und fand tatsächlich den Weg in die Freiheit zurück. Sich durch das Labyrinth zu kämpfen war aber vermutlich auch kein Zuckerschlecken…


Das war Teil 2 meines Rückblicks auf den Inktober 2020 mit den ersten sechs Bildern. In den nächsten Tagen geht es weiter und dann findet ihr hier auch direkt einen Link zu Teil 3! Wenn ihr Teil 1 verpasst haben solltet, klickt jetzt hier!

Schreib als Erster einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.