Inktober 2020 – Teil 3 von 6

So wie jedes Jahr ein neues FIFA erscheint, gibt es auch jedes Jahr (seit 2009) einen neuen Inktober. Das ist ein Event im Oktober jeden Jahres, bei dem Künstler zu bestimmten Begriffen jeden Tag ein anderes Bild zeigen. Die Begriffe sind entweder eine “offizielle” Liste oder ganz der Freiheit der Künstler überlassen. Beim Inktober 2020 habe ich auch mitgemacht, durch fehlende künstlerische Fertigkeiten aber habe ich zeichnen lassen (Ireysword auf Instagram hat für mich gezeichnet). Von mir kamen die Themen der Bilder und manchmal auch Ideen für die Umsetzung. Und hier ist für euch, als Rückblick, jetzt Teil 3!

Inktober 2020 - 12.10.

Für den 12.10. gab es wieder eine Gottheit, diesmal war Hermes – der Götterbote, nicht der Paketdienst – an der Reihe. Hermes ist ein Trickster-Gott und damit vergleichbar zu etwa Loki in der nordischen Mythologie; Trickster tun oft Dinge, die man nicht erwarten würde und gelten oft als Kulturschaffende. Auch Hermes tat so etwas als er im Säuglingsalter die Höhle seiner Mutter Maia verließ und eine Schildkröte tötete. Aus dem Panzer des Tieres stellte er die erste Leier her, die er Apollon als Ausgleich für die von Hermes selbst gestohlenen 50 Rinder anbot. Die Rinder konnte er dann auch noch behalten…


Inktober 2020 - 13.10.

Der 13.10. ist der Todestag von Kaiser Claudius und der Tag der Thronbesteigung von Kaiser Nero. Der ist nicht nur Namenspate für eine PC-Software und Grillkohle, sondern auch besonders verhasst gewesen bei Zeitgenossen und vielen späteren Historikern. Grund dafür ist auch der Brand von Rom aus dem Jahre 64 n. Chr., bei dem sich der Kaiser nicht sehr professionell zeigte, wenn man den Zeitgenossen glauben schenkt. Allerdings gibt es auch ebenso viele Berichte, dass er zu den ersten gehörte, die Hilfs- und Rettungsmaßnahmen initiierten. Aber ihn mit dem “This is fine”-Meme darzustellen war trotzdem zu verlockend.


Inktober 2020 - 14.10.

Den 14.10. des Inktober 2020 haben wir Athene, der Göttin der Weisheit, der Strategie und des Kampfes gewidmet. Sie wird oft mit einer Eule zusammen dargestellt und bei Homer auch als “eulenäugig” beschrieben. Die Deutung dieser Beschreibung allerdings ist nicht eindeutig: vielleicht hatte sie sehr große Augen, vielleicht konnte sie im Dunkeln sehr gut sehen, vielleicht hatte sie aber – eine andere Herleitung des Wortes – auch einfach helle Augen. Der Vogel, der dann ihr Sinnbild wurde, ist der Steinkauz – wissenschaftlicher Name Athene noctua.


Inktober 2020 - 15.10.

Mitte Oktober war eine etwas stressige Zeit für den Inktober 2020, daher sind einige Bilder nicht ganz so ausgefeilt wie andere; manchmal fehlte es auch einfach an kreativen Ideen. So etwa am 15.10., dem Geburtstag Vergils. Der Dichter ist vor allem für die Aeneis bekannt, die das römische Selbstverständnis sehr stark prägte. Die Geschichte des aus Troja Geflohenen, der dann zum Stammvater der Römer wurde, ist ein epochales Werk mit verschiedenen Etappen, ähnlich der Odyssee. Eine zentrale Etappe spielt in Karthago und befasst sich mit der Beziehung zwischen Aeneas und Dido. Beide brauchen aber dringend einen Therapeuten, weshalb Vergil hier im Bild diese Rolle übernimmt.


Inktober 2020 - 16.10.

Grundlage aller Klöster des Mittelalters ist der St. Gallener Klosterplan, ein Idealbild eines Klosters. Er entstand im 9. Jahrhundert, das Kloster und der Ort selbst sind aber wohl älter und gehen auf die Gründung durch den Heiligen Gallus zurück. Dessen Todestag, der 16.10. (vermutlich 640), ist Ausgangpunkt für das Bild dieses Tages, das eine Legende des Heiligen illustriert: Gallus war mit dem Diakon Hiltibold unterwegs und sie übernachteten in einer Höhle. Als Gallus noch wach war, tauchte plötzlich ein Bär auf. Doch Gallus ließ sich nicht einschüchtern, sondern befahl dem Bären, im Namen des Herren, Holz für das Feuer zu holen, er müsse für sein Essen arbeiten. Unter der Bedingung, dass der Bär sich nie wieder blicken ließe, gab Gallus ihm danach ein Brot.


Das war Teil 3 meines Rückblicks auf den Inktober 2020 mit den ersten sechs Bildern. In den nächsten Tagen geht es weiter und dann findet ihr hier auch direkt einen Link zu Teil 4! Wenn ihr Teil 1 verpasst haben solltet, klickt jetzt hier! Von da geht der Weg dann auch zu den anderen Teilen weiter!

Schreib als Erster einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.