Inktober 2020 – Teil 5 von 6

So wie es jedes Jahr eine neue Auflage von FIFA gibt, gibt es auch jedes Jahr (seit 2009) einen neuen Inktober. Es handelt sich dabei um ein Event im Oktober jeden Jahres, bei dem Künstler zu bestimmten Begriffen jeden Tag ein anderes Bild zeigen. Die Begriffe sind entweder eine “offizielle” Liste oder aber gänzlich der Freiheit der Künstler überlassen. Beim Inktober 2020 habe ich auch mitgemacht, durch fehlende künstlerische Fertigkeiten aber habe ich zeichnen lassen (Ireysword auf Instagram hat für mich gezeichnet). Von mir kamen die Themen der Bilder und manchmal auch Ideen für die Umsetzung. Hier ist für euch, als Rückblick, jetzt Teil 5!

Inktober 2020 - 22.10.

Am 22.10. gab es beim Inktober 2020 wieder einen Gott und es wurde Hephaistos, der Gott des Feuers, der Schmiedekunst und der Architektur. Das Schmieden erlernte er auf der Insel Lemnos, wo er von den Meernymphen Thetis und Eurynome aufgezogen wurde. Er kam dorthin, nachdem ihn seine leibliche Mutter Hera vom Olymp geschleudert hatte, weil er wohl hässlich war. Ob sein lahmes Bein schon bei Geburt vorhanden war oder erst durch den Sturz kam, ist nicht eindeutig. Später rächte er sich mit einem goldenen Thron, der Hera eigenständig fesselte als sie sich darauf setzte. Aber ob er sich auch mal mit dem Schmiedehammer auf den Daumen geschlagen hatte, ist leider nicht überliefert.


Inktober 2020 - 23.10.

Das Datum der Schlacht von Philippi ist nicht ganz gesichert, aber der 23.10. des Jahres 42 v. Chr. wird sehr häufig genannt – entweder für die erste oder die zweite Schlacht. Während nach dem Attentat auf Caesar die Caesarmörder Italien verlassen hatten, schlossen sich nach anfänglichen Streitigkeiten ihre Gegner zum Zweiten Triumvirat zusammen, um sie zur Strecke zu bringen. Bei Philippi, im heutigen Nordosten Griechenlands, kam es dann zu den entscheidenden Schlachten, bei denen die Triumvirn gewannen. Es war die Rache von Marcus Antonius und Octavian, dem späteren Kaiser Augustus, für den Mord an Iulius Caesar. Und Rache wird bekanntlich kalt serviert, auch im Restaurant Philippi im Inktober 2020…


Inktober 2020 - 24.10.

Die dann folgenden drei Tage waren geprägt vom göttlichen Geschwisterpaar und den Beginn machte am 24.10. Artemis. Sie und ihren Zwillingsbruder Apollon verbinden viele Gemeinsamkeiten, aber vor allem auch Gegensätze. Und selbstverständlich haben sie auch ihre eigenen Attribute. Artemis etwa, die Göttin der Jagd, bekam von den Kyklopen einst einen silbernen Bogen und silberne Pfeile, die überaus treffsicher waren. Vielleicht lag es aber auch nicht an den Pfeilen, sondern einfach an ihrem Können. Es wäre daher unfassbar interessant sie und andere berühmte Bogenschützen in einem Wettstreit zu sehen. Robin Hood zum Beispiel…


Inktober 2020 - 25.10.

Artemis Bruder Apollon dagegen, beim Imktober 2020 am 25.10. an der Reihe, war eher der musikalische Typ, obwohl auch er ein ausgezeichneter Bogenschütze war. Aber auch im Bereich der Musik war Apollon nicht alleine, denn da gab es ja noch andere Gestalte wie etwa Pan, mit dem sich Apollon einst einen Musikwettstreit geleistet haben soll: Pan forderte Apollon heraus, wer der bessere Musiker war und im Mythos spielten sie ihr jeweiliges Instrument – kultivierte Zeiten. Heute hätten sie sich wahrscheinlich ein elendiges Wortgefecht geliefert, ob nun Blas- oder Saiteninstrumente besser sind…


Inktober 2020 - 26.10.

Apollon hatte aber auch noch andere Mythen und einen davon konnte ich am 26.10. aufgreifen, dem Tag, an dem der Apollontempel bei Daphne abbrannte. Daphne war nicht nur der Vorort von Antiochia am Orontes, in dem der Tempel stand, sondern auch eine Nymphe. Eros war sauer auf Apollon und schoss auf ihn einen seiner goldenen Pfeile ab, auf Daphne aber einen Pfeil mit Bleispitze. Apollon verliebte sich in Daphne, aber sie war vollkommen unempfänglich dafür. Sie floh vor ihm und bat ihren Vater, einen Flussgott, darum sie zu verwandeln: sie wurde ein Lorbeerbaum und Apollon suchte sie vergeblich.


Das war Teil 4 meines Rückblicks auf den Inktober 2020 mit den ersten sechs Bildern. In den nächsten Tagen geht es weiter und dann findet ihr hier auch direkt einen Link zu Teil 6! Wenn ihr Teil 1 verpasst haben solltet, klickt jetzt hier! Von da geht der Weg dann auch zu den anderen Teilen weiter!

Schreib als Erster einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.