Willkommen!

Hallo und willkommen auf meinem neuen Blog!

Hier möchte ich euch teilhaben lassen an meiner (hoffentlich) spannenden Reise als Doktorand und angehender Wissenschaftskommunikator. Warum das alles? Weil bisher viel zu wenige Geisteswissenschaftler in die Welt raustragen, was sie so machen. Ich will das ändern und dafür starte ich jetzt diesen Blog.

Dabei wird es nicht bleiben, da bin ich sehr sicher. Ich habe noch so ein paar Projekte auf dem Plan, die ich dann in den nächsten Wochen, Monaten, Jahren umsetzen möchte. Hier werdet ihr aber auf jeden Fall immer auf dem Laufenden gehalten.

Dieser Blog wird dabei fast ausschließlich auf Deutsch bleiben. Nicht weil ich nicht auch anderssprachige Menschen erreichen möchte, sondern weil ich in erster Linie das „heimische Publikum“ für meinen Fachbereich begeistern möchte. Und das geht nun mal leichter, wenn die Sprachbarriere niedrig ist.

Ich hoffe, dass meine Begeisterung für die Antike und ihre Geschichte auf euch, die ihr das hier hoffentlich eines fernen Tages zahlreich lest, überspringt. Dazu will ich euch auch verschiedene Facetten zeigen, so dass ihr nicht nur in den (vielleicht ja zweifelhaften) Genuss meiner Dissertation kommt, sondern auch andere Aspekte der Antike kennenlernt. Dafür kommt dann schon in den nächsten Tagen meine erste kleine „Serie“ mit unterhaltsamen und interessanten Fakten. Also dann nochmal: Herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.